Musikverlag Wilhelm Halter GmbH

Neue Saxophon Schule

Neue Saxophon Schule

Neue Saxophon Schule

20.000012

EUR 20,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Frage zum Produkt

Art.Nr. ED 3976

Gewicht 0,37 KG

Produktbeschreibung

Autor / Bearbeitung: Franz Hauck

Saxophonschule in 3 TEILEN von FRANZ HAUCK

- Zur Geschichte des Saxophons
- Behandlung des Instrumentes
- Das Anblasen des Instrumentes
- Kurzgefaßte Notenlehre
- Zeitwert der Noten
- Tabelle über den Wert der Noten
- Die Pausen
- Taktarten
- Die gebräuchlichsten musikalischen Fremdwörter und Abkürzungen

ERSTER TEIL

  • Ganze und halbe Noten / Ganze und halbe Pausen
  • Die C-Klappe (III)
  • Viertelnoten und Viertelpausen
  • Die Oktav-Klappe (XII)
  • Die C-Dur Tonleiter
  • Die Versetzungszeichen
  • Die G-Dur Tonleiter
  • Der dreiviertel Takt
  • Die Synkope
  • Achtelnoten und Achtelpausen
  • Die D-Dur Tonleiter (Die D-Klappe / VIII)
  • Der Sechsachtel Takt
  • Die A-Dur Tonleiter (Die Cis-Klappe / 5 und 2)
  • Verschobene Rhythmen
  • Die Bezeichnung der Tonstärke (Dynamik)
  • Die F-Dur Tonleiter (Die B-Klappe / 6)
  • Das Crescendo und Decrescendo (Anschwellen und Abnehmen des Tones)
  • Die Triole
  • Die Synkope im 2/4 Takt
  • Die B-Dur Tonleiter (Die Es- und tiefe B-Klappe / 3 und 1)
  • Der neunachtel Takt
  • Der Alla breve Takt (2/2)
  • Das Wiederholungszeichen
  • Die Es-Dur Tonleiter (Die Es-Klappe / IX)
  • Punktierte Noten
  • Die E-Dur Tonleiter (Die Dis- und E-Klappe / 4 und X)
  • Staccato Übungen
  • Die H-Dur Tonleiter (Die Cis-und H-Klappe / 2 und 1)
  • Die Fis-Dur Tonleiter
  • Die As-Dur Tonleiter
  • Die Des-Dur Tonleiter
  • Die Ges-Dur Tonleiter
  • 4 kleine Stücke
  • Die Molltonarten
  • Der Pralltriller
  • Legato-Übung

ZWEITER TEIL

  • Phrasierungs-Beispiel
  • Technische Übungen
  • Übungen zur Beherrschung der hohen Töne
  • Übungen zur Beherrschung der tiefen Töne
  • Spezial-Etüde für den Hilfsgriff B (mit dem ersten Finger der rechten Hand)
  • Spezial-Etüde für den Hilfsgriff B (mit dem ersten Finger der linken Hand)
  • Spezial-Etüde für den Hilfsgriff B (mit dem zweiten Finger der rechten Hand)
  • Die praktische Anwendung dieser drei Hilfsgriffe
  • Kleine Etüde in verschiedenen Tonarten
  • Gebrochene Akkorde durch alle Tonarten
  • Die Gaztonleiter
  • Die Gaztonleiter in Verbindugn mit dem übermäßigen Dreiklang
  • Das Vibrato
  • Das Glissando
  • Die Schlagzunge
  • Das "Lachen"
  • Spezial-Etüde in Form eines Ländlers
  • Der Dominant-Septimen-Akkord
  • Verschiedene Intervalle
  • Immer vergnügt (Staccato-Polka)

DRITTER TEIL

  • Gebrochene Dreiklänge
  • Etüden in verschiedenen Dur-Tonarten
  • Tägliche Übungen
  • Etüden in verschiednen Stilrichtungen
  • Die ungarische Tonleiter (Harmonische Molltonleiter mit übermäßiger Quarte)
  • Tägliche Übungen zur restlosen Beherrschung aller technischen Schwierigkeiten
  • In der Tanzmusik gebräuchliche Arten der Synkope
  • Über das "Blasen im Stil" mit Beispielen und Übungen
  • Verzierungen mit Triller Tabelle
  • Doppelschlag und umgekehrter Doppelschlag
  • Der Pralltriller
  • Doppelzunge

Viele Etüden, Lieder und Übungsstücke bzw. Auszüge bekannter Werke (auch aus der Opernliteratur)

Mit vollständiger herausnehmbarer GRIFFTABELLE für alle Saxophone mit Hilfsgriffen sowie einer TRANSPONIERTABELLE

SPRACHE: Deutsch